Kontaktlinsen in der Schwangerschaft



Bedingt durch die Veränderung der Hormone, kann sich auch die Verträglichkeit mit seinen Kontaktlinsen ändern, daher sollte man alle Veräönderungen genau beobachten, um unangenehme Nebenwirkungen schnell beseitigen zu können. So kann die Verträglichkeit in Bezug auf Kontaktlinsen während den ersten Monaten der Schwangerschaft äußerst unterschiedlich sein, es bietet sich zum Beispiel an die Tragezeiten der Kontaktlinsen entsprechend zu verringern. In anderen Fällen kann es sein, dass Kontaktlinsen während der Schwangerschaft besser vertragen werden.

Wichtig ist es mit Sicherheit zu wissen, dass Kontaktlinsen keinen Einfluss während der embryonalen Phase und auch während der Stillzeit auf das Kind haben. Bei der Entbindung kann man zwar die Kontaktlinsen auch anbehalten, es empfiehlt sich aber um eventuelle Komplikationen auszuschliessen, die Kontaktlinsen vor der Entbindung abzulegen.